Sprachzertifikat.org
 

CAE – Cambridge Certificate in Advanced English

CAE - Ein Sprachdiplom der Universität Cambridge ESOL

GER-Niveau: C1

Das Cambridge Certificate in Advanced English (CAE) ist ein allgemeinsprachliches Zertifikat der Universität Cambridge ESOL (English for Speakers of Other Languages).

Es ist auf der Stufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) angesiedelt. Damit entspricht es fortgeschrittenen Englischkenntnissen. Nur das Certificate of Proficiency in English (CPE) auf der Niveaustufe C2 weist noch fortgeschrittenere Kenntnisse als das CAE nach.

In den vergangenen Jahren hat sich das CAE-Diplom jedoch immer mehr durchgesetzt, da es wesentlich praxisnäher ist als sein – sehr akademisch geprägter – größerer Bruder CPE.
Das CAE hat sich für die Anforderungen im beruflichen Alltag etabliert. Auch für angehende Auslandsstudenten ist das CAE empfehlenswert, wird es doch von den meisten britischen Universitäten ebenso als Sprachnachweis akzeptiert wie das CPE.

 

Die Bedeutung des CAE für den Berufsstart

Es hat sich herumgesprochen: International anerkannte Sprachzertifikate wie das CAE sind ein guter Start ins Berufsleben. Das gilt insbesondere für Schüler, die den Wunsch haben, im Ausland zu arbeiten oder zu studieren. Als Nachweis über fortgeschrittene Englischkenntnisse ist das CAE an vielen englischen Universitäten eine Bedingung für die Aufnahme ausländischer Studienbewerber an der Hochschule.

 

Die wichtigsten Fakten zum CAE im Überblick:

  • Das CAE ist das zweithöchste Zertifikat im Rahmen der ESOL-Sprachdiplome. Auf diesem Sprachniveau (C1) verfügen die Schüler über einen sehr großen Wortschatz und können sich fließend mit Muttersprachlern unterhalten.
  • An vielen Hochschulen in Großbritannien gilt es für ausländische Studienbewerber als Zugangsvoraussetzung.
  • Das CAE ist weltweit anerkannt.

 

Das CAE an der gymnasialen Oberstufe

Wenn engagierte Lehrer ihren Schülern zusätzlich zum Englisch-Leistungskurs die Option auf die Vorbereitung zum CAE anbieten, ist das lobenswert. Dennoch ist es nicht für jeden Schüler zu empfehlen. Denn: Wichtiger ist zunächst die Vorbereitung auf das Abitur.

Ein zusätzliches paralleles Lernen für das Certificate in Advanced English kann einen Stressfaktor darstellen. Denn: Prüfungsinhalte wie "Speaking" oder "Use of English" sind Aspekte, die sich vom Unterrichtsinhalt eines Leistungskurses der gymnasialen Oberstufe deutlich unterscheiden. Hier ist zusätzliches Engagement der Schüler erforderlich. Andererseits gilt: Wer sich in Englisch richtig fit fühlt und regelmäßigen Einsatz zeigt, der profitiert von der Vorbereitung auf das CAE insbesondere auch für den Englisch-Leistungskurs.

 

Wie und wo mache ich mein CAE?

Grundsätzlich gibt es 2 Wege, sein Cambridge-Sprachzertifikat zu erwerben: mit einem Fernsprachkurs oder während einer Sprachreise.

Via Fernsprachkurs
Immer beliebter werden sogenannte Fernsprachkurse, in denen Sie sich bequem von zuhause unter Betreuung eines qualifizierten Weiterbildungsinstituts auf den Sprachtest sowie Ihr Cambridge Sprachzertifikat vorbereiten. Alle Fernkurs-Anbieter haben wir für Sie hier aufgeführt. Sie haben hier auch die Möglichkeit aktuelle Gratis-Kataloge anzufordern.

Via Sprachreise
Eine Sprachreise hat den unbestrittenen Vorteil, dass Sie nirgends so intensiv eine Fremdsprache erlernen können, wie in dem Land, wo die Sprache gesprochen wird. carpe diem Sprachreisen ist ein führender deutscher Sprachreiseveranstalter und bereitet Sie innerhalb eines mehrwöchigen Sprachaufenthaltes auf den Erwerb des Cambridge Certificates vor. Viele Sprachreiseziele mit speziellen Cambridge Certificate-Sprachkursen stehen Ihnen zur Auswahl. Hier können Sie Gratis-Kataloge von EF-Sprachreisen anfordern.

 
 
Home | Sitemap | Shop | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Partner | Presse | Mediadaten | Surftipps

Copyright (c) 2007 - 2017 INITIATIVE auslandszeit